Gebärmütter Update - unser Team verändert sich

Inken Arntzen und Nives Haag auf der Babywelt Messe Hamburg 2019

Inken Arntzen und Nives Haag auf der Babywelt Messe Hamburg 2019

Die Ein oder Andere begleitet uns nun vielleicht schon seit letztem Jahr, seit unserer Gründung. Wir haben uns zusammengetan um ein Netzwerk zu gründen, dass die Welt ein Stück besser macht im Bereich Schwangerschaft, Geburt, Familie und dem Frausein und wir wollten unsere Kompetenzen zusammenlegen.

Für alle Anderen, die neu dazu gekommen sind gibt es hier eine kleine Zusammenfassung.

Ein kleines Recap

Wir haben ein tolles Netzwerk, das wächst und wächst und in dem sich so tolle Menschen begegnen und austauschen. Wir haben Anfang des Jahres in unserer gemeinschaftlichen Praxis mit den Kinderärzten Weidenallee und den Hebammen Lütten Nordlicht gestartet und seitdem durften dort schon viele Circle und HypnoBirthing Kurse stattfinden. Erst kürzlich haben wir eine mega Zeit bei der #femaleWorkChallenge mit euch gehabt und unser letztes Meet-up im Amalie Sieveking Krankenhaus war so interessant, mit einem schönen Miteinander.
Hinter den Kulissen arbeiten wir an einer Produktentwicklung und hecken die ein oder andere Idee aus. Auch Expansion ist eins der Themen, also das Netzwerk in andere Städte zu bringen.

Katrin Michel, Kathrin Mechkat & Inken Arntzen, Foto: Romy Geßner

Katrin Michel, Kathrin Mechkat & Inken Arntzen, Foto: Romy Geßner

Was kommt?

Nives-Haag-MamaByNature.png

Ich beginne mal mit den schönsten News:

Die liebe Katrin Michel ist schwanger! Sie wird ab September erst einmal keine Kurse mehr geben, uns aber in der Organisation und bei Events weiterhin unterstützen und dann eben wieder einsteigen, wenn sie und das Baby so weit sind.

Neu im Team:

Und wir haben eine ganz tolle Kursleiterin gefunden, die Katrins HypnoBirthing Kurse übernimmt: Nives Haag! Sie hat uns schon bei der Babywelt Messe im Februar unterstützt und wird nun ab September Kurse bei uns in der Praxis geben.


Hier kommt ihr zu den Kursen:


Leider nicht mehr dabei:

Und unsere liebe Mitgründerin Kathrin Mechkat von Momazing wird die Gebärmütter verlassen. Vielleicht habt ihr schon bemerkt, dass der Hauptanteil der Gebärmütter von mir (Inken Arntzen) und Katrin Michel geleitet wurde. Das hängt ganz einfach damit zusammen, dass Kathrin Mechkat nach der Elternzeit wieder in ihren Job als Journalistin zurück gekehrt ist und neben Familie und Beruf einfach keine Zeit mehr für dieses freie Projekt bleibt. Die liebe Kathrin wird uns nicht gänzlich verlassen, da sie ein Teil des Netzwerks bleibt. Den organisatorischen Teil wird sie nun abgeben.

Fazit

Die Welt ist in Bewegung und was gibt es Schöneres als im Prozess miteinander, sich zusammen aufzumachen und sich dann wieder zu fokussieren. Wir sind und bleiben in Bewegung!